Top 3 Checklisten für die Regalinspektion

Identifizieren und lösen Sie Regalprobleme sofort mit einer mobilen App für Regalinspektionen und gewährleisten Sie jederzeit die Sicherheit im Lager.

Published 9 Dez 2020

Was ist eine Checkliste für die Regalinspektion

Eine Checkliste für die Regalinspektion wird von autorisierten Lagerinspektor*innen verwendet, um Regalprobleme oder potenzielle Risiken eines Regalversagens zu identifizieren. Mit diesem Tool können Regalkomponenten wie Rahmen, Träger und Streben bewertet und der Grad der Risiken anhand des Ampelsystems bestimmt werden. Regelmäßige Regalinspektionen können dazu beitragen, schwere Verletzungen und Todesfälle durch Regaleinstürze zu verhindern.

Dieses Video zeigt, was gewaltig schief gehen kann, wenn Lagerregale versagen.

https://youtube.com/watch?v=XqmDRRZjaeU

Dieses Video zeigt, was gewaltig schief gehen kann, wenn Lagerregale versagen. Dieser Artikel beinhaltet: (1) OSHA- und HSE-Richtlinien zur Regalinspektion; (2) das „Ampelsystem“; (3) Technologie zur Optimierung von Regalinspektionsprozessen; und (4) digitale Vorlage zur Regalinspektion, die Sie herunterladen und anpassen können.

Regalinspektion: OSHA-Richtlinien

Die OSHA ist eine Behörde der Abteilung des Arbeitsministeriums der Vereinigten Staaten. Ihr einziger Zweck besteht darin, für die Sicherheit von Arbeitsplätzen und Arbeitnehmer*innen zu sorgen. Es gibt keine spezifischen Richtlinien für eine Sicherheitscheckliste für Lagerregale, jedoch umfasst die allgemeine Klausel der OSHA auch Sicherheitsvorschriften zur Gewährleistung der Sicherheit am Arbeitsplatz. Hier sind drei Normen, die sich mit allgemeinen Aspekten von Palettenregalen, der Lagerung sowie dem Betriebsraum für das sichere Manövrieren von Gabelstaplern befassen:

  1. 1910.176(a) – Diese Norm betrifft die Verwendung von mechanischen Arbeitsgeräten. Die OSHA fordert den richtigen Umgang mit mechanischer Ausrüstung, ausreichende Sicherheitsabstände und angemessene Markierungen für permanente Wege und Gänge.
  2. 1910.176(b) – Diese Norm schreibt ein geeignetes Lagersystem oder -verfahren am Arbeitsplatz vor, um Gefahren zu vermeiden. Gemäß der Vorschrift sollten Säcke, Behälter, Bündel usw. in Etagen gelagert, gestapelt, gesperrt, verriegelt und in der Höhe begrenzt werden, sodass sie stabil und sicher sind und wenig bis gar keine Gefahr des Rutschens oder Zusammenbrechens besteht.
  3. 1910.176(c) – Diese Norm konzentriert sich auf die ordnungsgemäße Instandhaltung von Lagerbereichen. Sie schreibt vor, dass Lagerbereiche frei von Materialien sein müssen, die Gefahren wie Stolpern, Brand, Explosion oder Schädlingsbefall verursachen können.

Das Ampelsystem verständlich machen

Eine Checkliste für die Regalinspektion enthält genaue Angaben darüber, welche Komponenten des Regalsystems Inspektor*innen an Rahmen, Trägern und Verstrebungen untersuchen sollten. Das Ampelsystem dient dazu, die Schwere von Schäden zu erfassen und den Risikograd anzuzeigen. Jede Farbe entspricht einer erforderlichen Maßnahme zur Aufzeichnung und Überwachung.

Was ist iAuditor und wie kann ich es für Regalinspektionen einsetzen?

Regalinspektoren können die Vorteile mobiler Technologie wie iAuditor nutzen, um Regalinspektionen und Berichterstattung zu optimieren. iAuditor ist die weltweit führende Inspektionssoftware und kann von Regalinspektor*innen dazu verwendet werden:

  • effiziente Regalinspektionen auf einem mobilen Gerät durchzuführen
  • Fotobelege von beschädigten Lagerregalen zu sammeln
  • auf dem Ampelsystem basierte Aktionen mit Kolleg*innen oder Vorgesetzten zu erstellen
  • nach Abschluss einer Inspektion automatisch ein Protokoll zu erstellen und auszutauschen