Checklisten für die Inbetriebnahme (Inbetriebnahmeprotokoll)

Validieren Sie die Leistung von Anlagen vor der Inbetriebnahme. Reduzieren Sie das Risiko ungeplanter Ausfallzeiten. Führen Sie effiziente Installations-, Funktions- und Betriebsprüfungen mit einer mobilen App durch.

Published 11 Aug 2022

Was umfasst eine Inbetriebnahme?

Die Inbetriebnahme ist der systematischer Prozess zur Überprüfung der Leistung von (elektrischen) Anlagen, Systemen und Baugruppen, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten und das Risiko ungeplanter Ausfälle oder Stillstandszeiten zu verringern. Projektmanager, Bauunternehmer und -ingenieure führen des Weiteren eine Vorinbetriebnahme durch, um zu bestätigen, dass die Installation und Funktion den Spezifikationen des Kunden entspricht.

Was ist ein Inbetriebnahmeprotokoll?

Mit Hilfe eines Inbetriebnahmeprotokolls für (elektrische) Anlagen lassen sich auf einfache Weise umfassende Installations-, Funktions- und Betriebsinspektionen durchführen, festgestellte Mängel beheben und kostspielige Projektverzögerungen vermeiden.

In diesem Beitrag finden Sie:

  1. Informationen dazu, wie Sie die Aktivitäten vor und während der Inbetriebnahme einer Anlage festlegen.
  2. Eine mobile Inspektions-App zur sofortigen Zuweisung von Korrekturmaßnahmen für beanstandete Punkte.
  3. Kostenlose Muster-Vorlagen für Inbetriebnahmeprotokolle, die Sie herunterladen, frei verwenden und genauso frei anpassen können.

Was umfasst eine Inbetriebnahme?

Es gibt regionale Sprachunterschiede, wenn es um die Verwendung der Begriffe Vorinbetriebnahme und Inbetriebnahme geht. Die Vorinbetriebnahme wird als Kaltinbetriebnahme, statische Inbetriebnahme oder mechanische Fertigstellung bezeichnet. Die Inbetriebnahme hingegen wird manchmal als Heißinbetriebnahme, Live-/Dynamik-Inbetriebnahme oder Start-up bezeichnet. Daher haben Inbetriebnahmeteams manchmal Schwierigkeiten, das richtige Verfahren zu bestimmen. Im Folgenden wird erläutert, was bei der Vorinbetriebnahme bzw. Inbetriebnahme alles zu tun ist.

Checkliste vor Inbetriebnahme

  1. Die Prüfung von Rohrleitungs- und Instrumentierungsdiagrammen (P&ID), auch als Systemprüfung oder Walkdown bekannt, sollte durchgeführt werden, um Konstruktions- und Ausführungsfehler zu erkennen. Erstellen Sie eine P&ID-Punchliste und beheben Sie identifizierte Probleme vor der Inbetriebnahme.
  2. Die Vorinbetriebnahme beginnt mit der mechanischen Fertigstellung, bei der das Einfahren der Ausrüstung, wie z. B. Sequenztests des Steuerungssystems (Trockeninbetriebnahme), die Einführung von Wasser oder Lösemitteln in Pumpen mit geschlossenem Kreislauf (Nassinbetriebnahme) und andere Betriebsszenarien ohne Flüssigkeiten geprobt werden.

Pre-Startup Safety Review (PSSR): Sicherheitsüberprüfung vor der Inbetriebnahme

Die PSSR ist eine gründliche Sicherheitsinspektion einer neuen oder überholten Anlage, die vor der Inbetriebnahme durchgeführt wird. Dies ist der Punkt, an dem die Vorinbetriebnahme endet und die Inbetriebnahme beginnt. Ihr typischer Ablauf ist: Behebung von Systemfehlern, Beseitigung aller Sicherheitsrisiken und Wiederholung der PSSR-Prüfung, um die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften vor der Inbetriebnahme zu erfüllen.

Checkliste für die Inbetriebnahme

  1. Die Inbetriebnahme ist die allgemeine Leistungsprüfung der Anlage und ihrer Systeme wie HLK, Pumpen, Rohrleitungen und Beleuchtung. Offene Punkte auf der Punchliste sollten vor dem Routinebetrieb beseitigt werden. Bei der Inbetriebnahme einer Produktionsanlage werden die Prozessbedingungen festgelegt und die Prozessflüssigkeiten (die Rohstoffe, die für die Routineproduktion verwendet werden) in das System eingeführt.
  2. Bei der Erstinbetriebnahme oder dem ersten Produktionslauf muss festgestellt werden, ob der Produktionsprozess ein Ergebnis liefert, das den Konstruktionsanforderungen entspricht. Durch die Durchführung einer Erstmusterprüfung vor der Routineproduktion lassen sich Abweichungen leicht erkennen und das System anpassen, um den Prozess zu optimieren.

Checklisten-App für die Inbetriebnahme

Die Einhaltung der Verfahren vor und während der Inbetriebnahme kann eine Herausforderung und die Erstellung des Inbetriebnahmeprotokolls zeitaufwändig sein. iAuditor, die weltweit leistungsfähigste Inspektionssoftware, ermöglicht Projektmanagern, Bauunternehmern und -ingenieuren die problemlose Durchführung von Vor- und Inbetriebnahmearbeiten.

  • Erfassen Sie Fotobeweise von erkannten Fehlern und weisen Sie Korrekturmaßnahmen zu.
  • Einfache Erstellung und Verwendung von Checklisten – jederzeit, überall und auf jedem mobilen Gerät.
  • Senden / Empfangen von Benachrichtigungen für geplante Installations-, Funktions- und Betriebsprüfungen.
  • Automatische Erstellung und Weitergabe von Inbetriebnahmeberichten vor Verlassen der Anlage. Inklusive Vorschau des Musterberichts.
  • Kostenlose (beschränkte) Nutzung für kleine Teams. Unbegrenzte Berichte und Speicherplatz, Integrationen und Echtzeit-Analysen für Premium-Konten.