Aufbau eines datengesteuerten Lebensmittelsicherheits- und Inspektionsbetriebs

So setzt Marley Spoon neue Maßstäbe in Bezug auf Lebensmittelqualität und Kundenzufriedenheit, indem das Unternehmen Erkenntnisse aus iAuditor bei jedem Schritt der Lieferkette für Mahlzeiten nutzt.

$200 - $300K

Wert der an Produktionstagen geschützten Lebensmittel

3x

Audit-Effizienz

$20K

Jährlich eingesparter Papiermüll


Verteilung, Mahlzeitenkit-Lieferdienste


Australien


Mittelstand


Betriebsabläufe, Lebensmittelsicherheit & Qualitätskontrolle


iAuditor-Inspektionen, Analytik, Spotlight, Sensoren


Qualitätskontrolle, Reinigung, Lebensmittel und Sicherheit, Temperaturüberwachung, Anlagen und Produktion, Kontrollen zur Einhaltung von Standards (HACCP und GMP), Lieferantenmanagement, Mitarbeiterengagement

Mit datengestützten Erkenntnissen Lebensmittelsicherheit auf ein höheres Niveau heben

Marley Spoon Australia  ist ein Pionier bei der Nutzung von Daten für höhere Lebensmittelsicherheit und Qualitätsstandards. Tausende frische, kochfertige Mahlzeiten werden jede Woche an Australier*innen geliefert.

Marley Spoon sorgt mit iAuditor und SafetyCulture-Sensoren dafür, dass die Lebensmittel des Unternehmens optimal aufbewahrt werden. Digitale Audits und Erkenntnisse helfen Marley Spoon dabei, entscheidende Probleme sichtbar zu machen, sodass schneller gehandelt werden kann.

 

Auswirkungen auf das Geschäft: Ein neuer Standard für globale Sicherheits- und Qualitätsmaßnahmen

Das Erfolgsrezept? Ein datengesteuerter Betrieb mit digitalen Tools wie  iAuditor und SafetyCulture-Sensoren.

Von Papier auf digital – die digitalisierten Prozesse, automatisierten Prüfungen und Einblicke in betriebliche Daten haben das Unternehmen verändert:

  • 3-fache Prüfungseffizienz im Vergleich zu papierbasierten Prozessen
  • 20.000 Dollar Papier pro Jahr eingespart
  • Täglich geschützte Lebensmittel im Wert von 200.000 bis 300.000 Dollar
  • Ein weltweit anerkannter Lebensmittel- und Sicherheitsbetrieb in Australien  

 

Der Erfolg in Australien ist die treibende Kraft hinter der Entscheidung,  iAuditor in allen Marley-Spoon-Einrichtungen auf der ganzen Welt einzuführen. Einheitliche Standards für Sicherheit, Qualität und Audits bedeuten frische Mahlzeiten für die Kund*innen in aller Welt.

Mit Zuversicht Geschäftsentscheidungen treffen: Analytik und Erkenntnisse, die echten Wert bringen

Je mehr Daten iAuditor für Marley Spoon sichtbar macht, desto besser kann das Team fundierte Entscheidungen treffen:

  • Bewertung der Lieferantenleistung
  • Optimierung von Just-in-Time-Lieferketten
  • Reduzierung von Müll
  • Sicherung der Produktqualität
  • Verbesserung der Ressourcenplanung

Die Beobachtung von Trends ist entscheidend für den Erfolg von Marley Spoon. Das Unternehmen erkennt, auf welche Bereiche es sich konzentrieren und was verbessert werden muss, um mit sicherer Hand vorgehen zu können. Der Einblick in die Leistung der Lieferanten lässt das Team Muster erkennen, die zu Risiken führen. Trends, die angeben, wie viel Zeit für die Durchführung von Routine-Audits benötigt wird, können dem Team helfen, die richtige Anzahl von Mitarbeiter*innen zu bestimmen, um die Arbeit zu erfolgreich zu erledigen. Das Team kann auch die Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten besser verwalten, weil es in Mängelberichten über Lieferanten Muster erkennen kann.

"Einblick in alles, was wir tun, haben wir aufgrund der Daten, die wir mit iAuditor erfassen. Wenn es eine Schwellenwertausnahme oder einen Prozess gibt, der verbessert werden muss, müssen wir nur einen Drilldown durchführen, um dies feststellen zu können."

Vom Herstellungsprozess bis auf den Teller: eine klare Linie zwischen Qualität und zufriedenen Kunden

Qualität kann schwer zu messen sein. Mit digitalen Prozessen haben Kund*innen bessere Erfahrungen:

  • Kund*innen kochen mit Zutaten von gleichbleibend hoher Qualität
  • Kund*innen werden nicht von verdorbenen Lebensmitteln krank
  • Kund*innen beschweren sich weniger, was zu weniger Verwaltung, Reklamationen und Nachversand von Kartons führt  

Glücklichere Kund*innen neigen dazu, länger zu bleiben und ihren Freund*innen und Verwandten von Marley Spoon zu erzählen.

Eines der Verfahren, das Marley Spoon im Rahmen von iAuditor  anwendet, ist eine Inspektion, bei der überprüft wird, ob alle richtigen Zutaten in einen Essenslieferkarton verpackt wurden. Das Ergebnis: Die interne Fehlerquote konnte auf 5 % gesenkt werden. Die in iAuditor eingerichteten Prozesse funktionieren nicht nur, sondern tragen auch zu weniger Kundenbeschwerden bei.  

Führend in der Lebensmittelindustrie: Eine Umstellung auf papierloses HACCP

Sofia Dias ermöglichte es Marley Spoon, alle Audits und Inspektionen digital durchzuführen. Dazu gehört die Digitalisierung von  HACCP, einem System zur Überwachung der Lebensmittelsicherheit, das die wichtigsten Risikobereiche identifiziert und die kritischen Kontrollpunkte (CCP) im Prozess der Lebensmittelproduktion bestimmt.

Zertifizierungen durch Auditor*innen in Rekordzeit: Hier ist ein Tablet, nicht ein Raum voller Aktenordner

Rasche Erneuerungen von Zertifizierungen und keine Geschäftsstörungen sind jetzt die neue Normalität. Tatsächlich gibt iAuditor Marley Spoon das Vertrauen, externen Prüfer*innen bei jeder einzelnen Prüfung und Inspektion ein Tablet zu übergeben. Seit der Einführung von iAuditor hat Marley Spoon seine Lebensmittelsicherheits- und Qualitätszertifizierungen in Rekordzeit bestanden und erfolgreich erneuert.

Sorgenfrei arbeiten: Reduzierung von Lebensmittelabfällen mit Temperatursensoren

Wenn Sie Fleisch, Milchprodukte und Gemüse ein paar Stunden lang in der Hitze stehen lassen, haben Sie verdorbene Lebensmittel. Bei Marley Spoon können an einem durchschnittlichen Produktionstag 200.000 bis 300.000 Dollar an Lebensmittelinventar weggeworfen werden, wenn die Lagertemperaturen nicht überwacht werden. Es besteht ein Risiko von Rückrufaktionen, Krankheit und Kundenabwanderung, wenn Marley Spoon Lebensmittel von minderwertiger Qualität verschickt.

Die manuelle Routine-Kühlraumkontrolle durch das Qualitätsteam war die alte Methode zur Überwachung und Aufrechterhaltung des Temperaturniveaus.

Jetzt setzt Marley Spoon SafetyCulture-Sensoren ein, um den Überwachungsprozess zu automatisieren. Dadurch wurden die Arbeitsstunden des Personals reduziert, es herrscht ein Gefühl der Gewissheit und das Essen landet auf dem Teller – und nicht im Abfalleimer.

 

Bestimmung des richtigen Handlungszeitpunkts: eine einfache Methode, Temperaturänderungen zu verfolgen

Die kleinsten Fehler können die höchsten Kosten verursachen. An einem Wochenende wurde in der Produktionsstätte von Marley Spoon eine Kühlraumtür nicht richtig geschlossen. Die Temperaturen begannen zu steigen, und die SafetyCulture-Sensoren lösten einen Alarm aus. Das Team schickte sofort jemanden in die Anlage, um die Tür zu schließen. Wäre das Problem erst am Montag entdeckt worden, wäre es zu spät gewesen, und das Lebensmittelinventar wäre verdorben.

 

Lebensmittel frisch und sicher aufbewahren

Marley Spoon hat sich verpflichtet, seinen Kund*innen frische Zutaten innerhalb von nur zwei Tagen nach Erhalt von Landwirt*innen und Lieferanten zu liefern. Es gibt jedoch bei der Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und Qualitätssicherung Hunderte von Risiko- und Fehlerbereichen. Lebensmittelverunreinigungen, verdorbene Lebensmittel und Verstöße gegen die Vorschriften können jederzeit auftreten.

Wenn Marley Spoon dieser Art von Fehlern ausgesetzt ist, läuft das Unternehmen Gefahr, Vorschriften zu verletzten, Lebensmittel zu verschwenden und Kund*innen zu verlieren.

Um die hohen Qualitätsstandards einzuhalten, führt das Marley-Spoon-Team laufend Audits durch. Die Audits dienen der Überwachung, Verfolgung und Einhaltung von Industriestandards.

Vor iAuditor verwendete das Team eine Kombination aus papierbasierten Audits, digitalen Audits und Lebensmittelüberwachungspraktiken. Aber die Informationen waren immer noch überwiegend manuell, und das Team konnte nicht schnell genug handeln.

Jetzt kann das Team die Vorschriften einhalten und schneller arbeiten, und es hat Einblick in betriebliche Probleme, die sofort gelöst werden können.

Mit iAuditor und SafetyCulture-Sensoren  hat Marley Spoon die richtigen Informationen zur Hand, um seine Kund*innen vollkommen zufriedenstellen zu können.

Noch mehr Kundengeschichten

Coles überprüft mit iAuditor die Lebensmittelsicherheit und -qualität in 760 Filialen.

View case study

Waldorf Astoria bewahrt seine Luxusmarke mit iAuditor.

View case study

JD Sports ist der führende Sporthändler Großbritanniens und setzt iAuditor zur Überwachung von Lagerverlusten, zur Verfolgung von Trends und zur Aufrechterhaltung von Markenstandards in Filialen ein.

View case study

Sehen Sie, wie iAuditor Ihrem Unternehmen helfen kann


KOSTENLOS loslegen
Demo buchen