Datenschutz-Portal

Datenschutz-FAQs

Die in diesen FAQs enthaltenen Informationen dienen nur zu Aufklärungszwecken. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für eine Beratung über Ihre individuellen Umstände dienen.
Diese Informationen sind auf dem Stand vom 31. Mai 2021.

Wir erfassen:

  • Informationen, die Sie uns mitteilen, wie z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für die Benutzung unserer Dienste registrieren;
  • Informationen, die Sie auf unsere Plattform hochladen, wie z.B. Vorlagen und Fotos; und
  • Informationen über Ihre Anwendung unserer Dienste, z. B. wie viele Inspektionen Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraums durchgeführt haben.

Eine detailliertere Beschreibung der Informationen, die wir erfassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie sind Eigentümer der Daten, Informationen, Vorlagen, Inhalte, Videos, Bilder und anderer Materialien und Informationen, die Sie uns im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste zur Verfügung stellen oder die Sie auf unsere Plattform hochladen. Wir nennen dies ‚Ihre Daten‘.

Wir können aggregierte Datensätze, Berichte und Analysen in Bezug auf Ihre Nutzung unserer Dienste erstellen. Wir stellen sicher, dass diese Daten anonymisiert sind und Sie nicht identifizieren. Wir sind Eigentümer der Daten in diesen zusammengefassten Datensätzen, Berichten und Analysen und dürfen diese Daten nur für interne Zwecke verwenden.

Wir erfassen Ihre Daten, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen und um die Dienste für Sie und unsere mehr als 28.000 Kunden zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir verkaufen Ihre Daten nicht an Marketingfirmen, Werbeagenturen oder sonstige Dritte.

Auf Ihre Daten können Mitarbeiter von SafetyCulture zugreifen, die sich derzeit in Australien, den Vereinigten Staaten, Europa und auf den Philippinen befinden.

Wir können Ihre Daten unter bestimmten Umständen auch an Dritte weitergeben, wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Die zwei wesentlichen Kategorien von Personen, mit denen wir Ihre Daten teilen, sind: (1) andere Benutzer, die Sie für den Zugriff auf Ihr Konto benennen, und (2) unsere Drittanbieter, die uns bei der Bereitstellung der Dienste für Sie unterstützen.

Unsere Datenschutzrichtlinie enthält detailliertere Angaben zu den Informationen, die wir weitergeben.

Wir erfassen, speichern, verwalten und verwenden Ihre Daten möglicherweise in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern, in denen wir tätig sind, einschließlich Australien, Großbritannien und den Philippinen.

Wir verwalten Ihre Daten bei Amazon Web Services, Inc.

Wir haben ein aktives und robustes Cyber-Security-Programm und bemühen uns aktiv darum, dass die Daten, die Sie uns übermitteln, sicher sind.

Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unserer Cybersicherheitspraktiken und nehmen Sicherheit sehr ernst.

Sie können mehr über unseren Ansatz zur Sicherheit auf unserer Website lesen.

Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie wir sie benötigen, um unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen, um unsere Verpflichtungen aus unserer Vereinbarung mit Ihnen und unserer Datenschutzrichtlinie zu erfüllen und um etwaige gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten.

Sie können Aktionen, Sachverhalte, Inspektionen und Vorlagen aus unseren Systemen löschen. Weitere Informationen darüber, welche Schritte Sie unternehmen müssen, finden Sie im Abschnitt „Zusätzliche Ressourcen“ unten.

Sie können bezüglich Ihrer Daten bestimmte Kontroll- und Wahlmöglichkeiten ausüben. Sie können diese Optionen ausüben, indem Sie sich in Ihrem Account einloggen oder unser Kundenservice-Team kontaktieren.

Ihre Wahlmöglichkeiten können Folgendes umfassen:

  • Einschränkungen bei der Erfassung oder Verwendung Ihrer Daten;
  • Korrektur und Löschung Ihrer Daten (soweit nach geltendem Datenschutzrecht zulässig);
  • Löschung aus unseren Marketing- und Werbe-E-Mail-Listen;
  • Zugang zu den Informationen, die wir über Sie erfassen und speichern; und
  • die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen benannten Dritten (soweit möglich).

Sie können mehr über Ihre Rechte hier erfahren.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen möglicherweise bestimmte Dienste oder Unterstützung nicht anbieten können, wenn Sie bestimmte Kontrollrechte ausüben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzrichtlinie sind spezifisch für unsere Dienstleistungen und umfassen die spezifischen Prozesse und Verfahren, die wir zum Schutz Ihrer Daten einsetzen.

Wir unterhalten angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten, einschließlich:

  • die Verwendung der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für Datenübertragungen zwischen EU- und Nicht-EU-Ländern;
  • unsere Verträge mit unseren Mitarbeitern, Auftragnehmern und Drittdienstleistern enthalten ebenfalls angemessene Bestimmungen in Bezug auf die Vertraulichkeit und den Schutz Ihrer Daten; und
  • wir führen Sicherheitsbewertungen von Dritten durch, mit denen wir Ihre Daten teilen, um sicherzustellen, dass wir Vertrauen in deren Systeme und Verfahren haben.

Ja, unsere aktuellen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung enthalten Bestimmungen, um Kunden bei lokalen Anforderungen zu unterstützen, einschließlich der Einhaltung von DSGVO und CCPA.

Wir überprüfen regelmäßig neue Gesetze, die in Kraft treten, und bewerten ihre Auswirkungen auf unsere Systeme und Prozesse.

Sie können unsere Dienstleistungen weiterhin wie gewohnt nutzen. Bis auf Weiteres können Organisationen, die personenbezogene Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EEA) in das Vereinigte Königreich übermitteln, weiterhin personenbezogene Daten übermitteln, ohne weitere Kontrollen durchzuführen.

SafetyCulture ist ein australisches Unternehmen mit weltweiten Niederlassungen in Großbritannien, den USA und auf den Philippinen.

Unsere aktuellen Geschäftsbedingungen enthalten die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für Datenübertragungen zwischen EU- und Nicht-EU-Ländern. Dies hilft Ihnen bei der Einhaltung der DSGVO, wenn Sie personenbezogene Daten an unsere Dienste außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln.

Wir haben einen ausführlicheren Artikel zum Datentransfer zwischen dem EWR und Großbritannien nach dem Brexit hier verfasst. Sie können auch die Stellungnahme der Europäischen Kommission hier einsehen.

 

Sie finden die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung hier.

Rechtliche Meldungen

Published 1 Jun 2021

Data transfers under the GDPR after the UK’s withdrawal from the EU

To date, organisations have not had to make any changes to how they transfer personal data between the European Economic Area (EEA) and the United Kingdom (UK) as a result of Brexit. This may change after 30 June 2021, if the European Commission does not make an adequacy decision in relation to the UK. We […]

Meldung anzeigen
Published 1 Jun 2021

Data transfers under the GDPR to the US after the Court of Justice of the European Union’s decision in the Schrems II case

On 1 August 2016, the EU-US Privacy Shield (Privacy Shield) framework become operational. This allowed organisations in the European Union (EU) to transfer personal data to certified organisations in the United States (US) without the need for further safeguards. An organisation was first required to be certified under the Privacy Shield before it could receive […]

Meldung anzeigen